FAQ

Was ist MobaVer?
MobaVer ist eine Software zum Verwalten von Fahrzeugen und jeglichem Zubehör für Modellbahnen. Es ist für alle Spuren, Systeme und Marken geeignet. 

Gibt es eine Testversion?
MobaVer kann nach der Installation ohne Einschränkung 40 Tage lang getestet werden. Die Daten sind nicht verloren, nach dem Registrieren mit einem Schlüssel kann einfach weiter gearbeitet werden.

Wie bekomme ich einen Schlüssel?
Um einen Schlüssel zu bekommen, muss MobaVer bei mir registriert werden. Dazu fülle bitte das entsprechende Formular aus, dass Dir in MobaVer angezeigt wird. Alternativ kannst Du auch hier das Online Formular vollständig ausfüllen. Beachte bitte, dass Du beim Registrieren einer kostenpflichtigen Version auch die Zahlung ausgeführt hast.

Was kostet MobaVer?
Der Preis beträgt CHF 40.-/€ 32.-, ältere Versionen werden mit Update auf eine Version grösser 0.51 ebenfalls kostenpflichtig.

Gibt es mehrfach Lizenzen?
Nein, es werden keine benötigt. MobaVer darf mit einer Zahlung auf mehrere PC/Notebook im gleichen Haushalt installiert werden. Allerdings muss aus technischen Gründen jede Installation einzeln registriert werden.

Wie kann bezahlt werden?
Alle für eine Zahlung notwendigen Angaben findest Du hier.

Was braucht es, um MobaVer zu betreiben?
MobaVer wurde mit Microsoft Access 2010 entwickelt und setzt ein installiertes Access voraus. Es läuft unter Access 2010, 2013 und 2016. Es MUSS unbedingt die 32-bit Version von Office/Access installiert sein. Unter den 64-bit Versionen von Office/Access läuft MobaVer NICHT.

Und wenn kein Access vorhanden ist?
Dann kann MobaVer mit der RunTime zu Access betrieben werden. Die RunTime kann bei Microsoft kostenlos heruntergeladen werden, hier sind die Links zu finden.

Aber unbedingt die 32 Bit Version, keinesfalls die 64. Die wird nicht unterstützt. Die Version von Windows kann dabei selbstverständlich 64 Bit sein.

Welche Windows Version wird unterstützt?
MobaVer kann unter Windows 7, Windows 8 (inkl 8.1) und Windows 10 eingesetzt werden. Ob die 32- oder 64-Bit Windows Version verwendet wird, spielt keine Rolle. Anders Office/Access, siehe oben.

MobaVer auf dem Mac?
Da MobaVer mit Access programmiert ist, und dies nur für Windows erhältlich ist, kann MobaVer nicht direkt auf dem Mac ausgeführt werden. Jedoch kann über die kostenlose Software "Oracle Virtual Box" auf dem Mac ein Windows emuliert und darin dann Access (oder RunTime) mit MobaVer installiert werden. Da ich auch mehrere Mac's betreibe, kann ich bestätigen: es funktioniert einwandfrei, sogar der USB to Serial Adapter für die Intellibox kann problemlos verwendet werden.

Welche Highlights hat MobaVer?
Das Programm bietet neben vielen Standard Funktionen auch einen Abfrage Designer und Listen Designer, um die Daten Deinen eigenen Ansprüchen entsprechend auf Papier zu bringen. 
Besitzer einer Intellibox, TAMS Master Control oder LENZ Digital können DCC Decoder auslesen und programmieren, es ist auch ein Script gesteuertes und somit automatisches Einfahren von Fahrzeugen möglich. 
Es gibt viele weitere Funktionen, einige weitere sind hier zu finden. Oder im Handbuch.

Gibt es MobaVer auch in anderen Sprachen?
Ab Version 0.45 kann MobaVer in beliebige Sprachen übersetzt werden. Dazu sind über 7000 !! Textteile vorhanden, die mit einem integrierten Tool in andere Sprachen übersetzt werden können, auf Wunsch wirst Du durch den Google Translater unterstützt. Oder lasse den Google Translator die Übersetzung sogar ganz alleine machen (mit zT. lustigen Ergebnissen).
Das Handbuch und die integrierte Hilfe werden aber nach wie vor nur in Deutsch verfügbar sein.

Gibt es eine Beschreibung zu MobaVer?
Neben vielen Screenshots hier auf der Homepage, welche auch eine Kurzerklärung beinhalten, gibt es natürlich auch ein Handbuch. Es ist im Setup mit dabei und sollte unbedingt gelesen werden, um die umfangreichen Möglichkeiten von MobaVer zu verstehen. Das Handbuch kann auch als PDF Datei heruntergeladen, ohne dass das Setup ausgeführt werden muss. So kann man sich ein Bild über die vielen Funktionen machen, ohne bereits etwas installieren zu müssen.