Bauzustand 2016

Ein ganzes Jahr stand der Modellbahn Keller still. Die Trocknung war komplizierter als angenommen, aber vor allem wollte ich sicher sein, dass wirklich trocken und dicht ist.

So war es dann im Juni 2016 soweit und die Arbeiten finden den Abschluss mit verlegen des neuen Boden. Endlich, es konnte weitergehen. Viel Aufwand war nun in die Reinigung der Anlage und Gleise zu investieren. Baustaub überall. Aber nach einigen Wochen war es geschafft, die ersten Züge durften wieder auf die Gleise. Nun war natürlich erstmal wieder intensives Fahren und Testen angesagt, bauen stand im Hintergrund.

Erste kleine Gelände Versuche mit Styropor sowie meine ersten Gebäude, die ich alterte, hab ich im Herbst dann aber doch in Angriff genommen. Was ich zuerst nur sehr zögerlich wagte, das Altern von Gebäuden, entpuppte sich dann als einfacher als angenommen.

Und als kleines Projekt stand noch der Abbau der Drehscheibe an. Dies hatte vor allem 2 Gründe:

  1. ich hatte nur 2 Dampfloks und
  2. mir war der automatische Betrieb damit nicht zuverlässig genug