Gleisplan

Der Plan ist nicht ganz aktuell, der kleine Bahnhof im unteren langen Schenkel verläuft nicht mehr diagonal sondern mehr der vorderen Kante entlang. Das führt dazu, dass verdeckte Wendel rechts nach hinten verläuft und die Doppelspur auf der obersten Ebene der Wand entlang führt.


Gesamtübersicht der sichtbaren Strecken und dem geplanten Geländeverlauf.


Alle sichtbaren Strecken. Insgesamt verfügt die Anlage über 5 sichtbare Ebenen:

  • Die Bahnhofsebene, blau
  • Die Strecke in den "oberen" Schattenbahnhof, pink. Der obere Schattenbahnhof befindet sich aber trotzdem unterhalb der sichtbaren Strecken, es liegt einfach nochmals ein Schattenbahnhof darunter
  • Die Paradestrecke zum oberen Bahnhof, grün
  • Der obere Bahnhof, orange
  • Die obere Paradestrecke, schwarz

Haupbahnhof mit Schattenbahnhof der Nebenstrecke (ca. 5cm tiefer, ocker)


Der untere Schattenbahnhof, wird von der obersten Ebene über einen 10-fach Wendel erreicht. Er befindet sich etwa 50cm unter Bahnhof Niveau


Der obere Schattenbahnhof, wird vom Bahnhof über die Paradestrecke pink und einen 1,5-fach Wendel erreicht. Er befindet sich etwa 25cm unter Bahnhof Niveau.


Insgesamt sind ca. 400m Gleise und etwa 90 Weichen verlegt. Die Gleise entsprechen dem 3-L System Märklin und sind grösstenteils Flexgleise.

Die beiden grösseren Schattenbahnhöfe haben je 9 Gleise à ca. 3.40m Länge, je 5 sind dabei in 2 kurze Blöcke unterteilt und können so einen langen oder 2 kurze Züge aufnehmen.
Der 10,5-fach Wendel hat einen Innenradius von 56cm und pro Wendel ca. 8,5 cm Höhenunterschied. Die Bergfahrt ist dabei aussen. Jeder 2. Wendel ist dabei ein langer Block, so stehen für Berg und Talfahrt je 5 Blöcke zur Verfügung.

Ein Zug mit Duchschnittlich 80 km/h (Modellmassstäblich nach Traincontroller) ist für eine komplette Rundfahrt etwa 12 min unterwegs.


Den Gleisplan meiner Anlage biete ich als Datei zu "RAILY 3.0 für Windows" unter folgendem Link zum Download an:

Gleisplan als "RLY" Datei